Bambus

Zäune aus Bambushalmen verbreiten einen Hauch von Exotik. Stärker verarbeitet wirkt Bambus edel. Weder Drehwuchs noch Astlöcher stören die holzähnliche Optik.

Bambus ist nicht nur attraktiv, sondern ein besonders widerstandsfähiges Material. Durch die Hohlräume ist der pflanzliche Rohstoff extrem leicht und elastisch und in seinen physikalischen Eigenschaften denen von Holz, Beton und Stahl teilweise überlegen. Bambus ist witterungsbeständig und daher ein sehr langlebiges Baumaterial für Haus und Garten.

Produkte aus Bambus sind zudem eine ökologische Alternative zu Hart- und Tropenhölzern oder anderen fossilen und bedrohten Rohstoffen. Bambus ist ein Gras, das bis zu einem Meter am Tag wächst und dabei mehr CO2 als jeder Baum bindet. Bereits nach fünf Jahren kann Bambus geerntet werden – Buchen wachsen im Vergleich 40 Jahre, Teak sogar 70 Jahre, bevor sie gefällt werden. Mit der schnell nachwachsenden Pflanze kann die Abholzung des Regenwaldes gebremst und die Abhängigkeit vom Erdöl und Baustahl vermindert werden.