CoBAM® Mokka - die Bambus-Terrasse mit markanter Färbung

Bambus-Terrassendielen der CoBAM® Select-Serie weisen dank des CoBAM® Herstellungsprozess eine edle Optik und extreme Robustheit auf. Während dieses speziellen Herstellungsprozesses werden Bambusfasern thermisch behandelt und dicht komprimiert. Das Ergebnis sind CoBAM® Produkte mit einer Rohdichte von ca. 1.250 kg/m3. Im Vergleich dazu liegt die Rohdichte von Eiche bei ca. 710 kg/m3.

Neben der hohen Strapazierfähigkeit bietet Bambus den Vorteil, eine nachhaltige Alternative zu Hartholz zu sein. Bambus ist ein Gras, das bis zu einem Meter am Tag wächst und dabei mehr CO2 als jeder Baum bindet. Bereits nach fünf Jahren kann Bambus geerntet werden – Buchen wachsen dagegen vor dem Fällen 40 Jahre, Teak sogar 70 Jahre. 

Die CoBAM® Mokkadiele erhält ihre markante Färbung durch eine verlängerte Hitzebehandlung, wodurch der Zuckeranteil im Bambus weiter reduziert wird. Dank des geringen Zuckeranteils ist die Resistenz gegen Pilzbefall deutlich gesteigert.

Markante dunkle Farbe weicht edlem Grau

Naturprodukte, die der Witterung ausgesetzt sind, verändern ihr Aussehen. So auch die Mokkadiele: Sie erhält mit der Zeit einen edlen Grauton. Dieser natürlichen Vergrauung kann mit dem elephant® Bambus Pflegeöl Spezial mokka entgegenwirkt werden, um den dunkelbraunen Farbton zu erhalten.

Kopfspundung mit Nut & Feder

Wie alle CoBAM® Terrassendielen der Select Serie hat auch die Mokkadiele eine Kopfspundung mit Nut & Feder und eignet sich damit für die Endlosmontage. Damit kann die Terrassendiele einfach und nahezu ohne Verschnitt verlegt werden.

Die strapazierfähigen Dielen sind besonders geeignet für öffentliche Bereiche wie Gastronomie- und Event-Flächen.

Weitere Produktinformationen:

https://www.elephant.de/de/produkte/terrassen-cobam-select/cobam-mokka-1850/